Skip to content

Seitenmarkise

Wenn man mal Rast macht und sich im Freien etwas ausruhen möchte, kann ein ordentlicher Schattenspender nicht schaden. Zunächst dachten wir, daß das ja nicht so schwer sein kann und haben uns einen stabilen Stoff, Teleskopstangen und Metallösen besorgt und einen ersten Versuch gestartet, eine Markise zu bauen. Die hat genau einen kurzen Campingurlaub gehalten, dann sind die ersten Nieten ausgerissen, weil der Stoff doch nicht geeignet war.

Um eine Erfahrung reicher haben wir uns umgesehen, was der Markt an Lösungen zu dem Thema bietet. Die Varianten sind zahlreich, aber am Ende überzeugt uns das Angebot von Gordigear und wir schrauben uns die Gumtree Markise in der 2,50 Meter breiten Ausführung an den Dachträger.

Die Markise ist im aufgebauten Zustand stabil, läßt sich gut abspannen und ist auch bei stärkerem Wind oder bei Regen als Schutz einsetzbar. Und man kann, wenn man denn will, sie auch alleine auf- und abbauen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.


Warning: Use of undefined constant CHARSET_NATIVE - assumed 'CHARSET_NATIVE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/38/d411096818/htdocs/serendipity_config.inc.php on line 171