Skip to content

Doppelbatteriesystem

Beim Thema Doppelbatteriesystem kommen gerne Diskussionen auf und jeder hat seine Meinung dazu und verfolgt seine eigene Strategie. Das ist ja auch gut so. Uns war wichtig mit gutem Gefühl zwei voneinander getrennt arbeitende Batterien verbaut zu haben. Die eine steht komplett dem Motorstart zur Verfügung, die andere versorgt die Verbraucher wie z.B. den 230V Inverter zum Laden der veschiedenen elektronischen Geräte unterwegs. Während der Fahrt werden beide Batterien geladen und falls die Starterbatterie doch mal Probleme beim Starten des Motors haben sollte, kann man beide Batterien für einige Zeit parallel schalten, so daß sie zusammenarbeiten. Das alles ist über ein Cyrix Trennrelais gesteuert.

Wir haben auf das Energy Center von GMB zurückgegriffen. Mit dabei ist eine Aluhalterung für zwei Batterien. Diese ersetzt die standardmäßig verbaute Batteriehalterung unter dem Fahrersitz.

Anfangs benutzen wir die Standardbatterie von Land Rover weiter und verbauen als Verbraucherbatterie eine Banner AGM mit 95Ah. AGM Batterien haben den Vorteil, daß sie zyklenfest sind und ihnen eine Tiefentladung nichts ausmacht. Als die Originalbatterie ihren Geist nach knapp sieben Jahren aufgibt, entscheiden wir uns für eine Bosch Silver S4 mit ebenfalls 95Ah.

Zur Überwachung der beiden Bordbatterien verbauen wir einen Doppelbatteriemonitor von National Luna.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.


Warning: Use of undefined constant CHARSET_NATIVE - assumed 'CHARSET_NATIVE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/38/d411096818/htdocs/serendipity_config.inc.php on line 171